Barbarazweige

 

Wer ein weihnachtliches Blütenwunder am Heiligen Abend erleben möchte, sollte zum Barbaratag am 4. Dezember im Garten ein paar Zweige vom Kirschbaum schneiden. Eine andere Möglichkeit: Barbarazweige kaufen in unserem Dekozweig-Shop. Danach sollten sie in eine Vase mit Wasser gestellt werden. Es empfiehlt sich, das Wasser aus der Vase alle drei bis vier Tage auszutauschen. Vorsicht: Zu viel Hitze, so beispielsweise durch Heizungsnähe, kann den Barbarazweigen schaden und sie vertrocknen lassen. Mit etwas Glück öffnen sich die Blütenknospen genau am Weihnachtsmorgen. In den drei Wochen bis Weihnachten sammeln die Knospen genau die Wärmesumme, die ihnen sonst den biologisch korrekten Start im Frühjahr anzeigt.